Shortcuts – mehr als nur „copy and paste“!

Den Begriff „Shortcuts“ kennt sicherlich so gut wie jeder. Das sind Tastenkombinationen, die man drückt, um schneller und effizienter Arbeiten zu können. Die bekanntesten sind sicherlich die zwei für „copy“ (PC: strg+c, MAC: cmd+c) und „paste“ (PC: strg+v MAC: cmd+v). Aber da gibt es sehr viel mehr zu entdecken! Und wenn man sich mal ein wenig einen Überblick verschafft hat, dann wird das Arbeiten wirklich noch mal so lustig und man kommt so richtig in einen Flow 🙂

Da die meisten Übersichtstabellen für Silhouette Studio aber auf Englisch oder einfach nicht einladend aufbereitet sind – man also keine große Lust verspürt, sich diese Tabellenübersichten anzusehen – habe ich versucht das Thema für deutschsprachige Nutzer etwas aufzupeppen.

Das Dokument mit der Tastatur gibt eine Übersicht über jene Werkzeuge, die man direkt mittels Drücken von nur einer Taste aktivieren kann. Das erspart einem das ewige Auswählen mit dem Maus-Cursor im Programm. Einfach toll!

Die anderen Shortcuts sind in einem zweiten Dokument (in der Version „grau“ auf 3 Dokumente aufgeteilt) übersichtlich zusammengestellt – sofern vorhanden auch gleich mit einem kleinen Icon, damit gleich ersichtlich ist, wo man diese Funktion auch im Programm finden und auswählen kann. Gerade für Anfänger ist dies eine gute Möglichkeit sich einzuarbeiten und alles schnell zu finden.

Da ich möglichst vielen Personen und ihren Vorlieben gerecht zu werden versuche, habe ich die Vorlagen in 3 Varianten zusammengestellt. Jede Variante enthält exakt die gleiche Information, lediglich das Design ist unterschiedlich:

1x in mint – ich mag einfach die Farbe gern

1x in grau für einen guten Kontrast sowie auf mehrere Blätter aufgeteilt (daher auch größer und lesbarer)

1x mit Grafiken aufgepeppt, für alle, die es bunt mögen

Je nachdem für welche Version ihr euch entscheidet, müsst ihr nur auf das entsprechende Bild klicken und die Datei wird heruntergeladen:

MINT:

              

BUNT:

              

GRAU/ KONTRASTREICHER UND GRÖSSER/LESBARER:

              

             

 

Ich hoffe, ich habe den Geschmack so treffen können und dass es mir gelingt, den einen oder anderen dazu zu motivieren, sich die Shortcuts näher anzusehen. Es müssen ja nicht gleich alle auf einmal gelernt werden. Aber bei jedem Projekt ein bis zwei neue Shortcuts würden sich schon sehr bald bezahlt machen und euren Arbeitsfluss positiv beeinflussen.

Ich wünsche euch ganz viel Freude und ein frohes Schaffen!

Ganz liebe Grüße,

Miriam

 

 

 

 

Kommentieren

Teilen
Twittern
Pin